Transformation und Führung | Talking Purpose | Creative Advantage

Episode No.5

Transformation und Führung mit Ramboll Director Henning Werner

talking purpose abonnieren:

Henning Werner,

Director People & Change bei Ramboll Management Consulting

Transformation und Führung | Henning Werner | Talking Purpose
Transformation und Führung | Ramboll | Talking Purpose

Die Effekte von Purpose spielen auch auf der Dimension „Mensch“ eines Unternehmens, also für Mitarbeiter und Führungskräfte, eine große Rolle. Das Themenfeld Transformation und Führung diskutiert Dr. Annette Bruce in dieser Episode mit Henning Werner, Director People & Change bei Ramboll Management Consulting. Ramboll ist ein führendes Ingenieur- und Managementberatungsunternehmen mit dänischen Wurzeln und mehr als 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Büros in 35 Ländern. Interessanter Fakt, den Annette und Henning auch besprechen: Das Unternehmen ist in Besitz der Ramboll Stiftung und legt als Organisation starken Wert auf Langfristigkeit und verantwortliches Handeln.

Führung und Motivation mit Purpose

Was motiviert Mitarbeiter und wie können Führungskräfte und Unternehmen positiv dazu beitragen? Darum geht es zu Beginn der Folge. Annette und Henning diskutieren, wie Purpose in Beziehung mit anderen Motivatoren wie Gehalt oder Arbeitsinhalten steht. Ein wesentlicher Punkt dabei: Die Ebene von individueller Sinngebung durch die eigene Tätigkeit, zu der Purpose beitragen kann. Darüber hinaus geht das Gespräch weiter in Richtung New Work, die Entwicklung der Unternehmenskultur bis hin zur Diskussion der Ergebnisse der aktuellen Kienbaum Purpose Studie.

TREIBER FÜR TRANSFORMATION UND CHANGE

Eine grundsätzlich viel diskutierte Frage ist, wie etablierte Unternehmen einen Purpose finden und ihn dann auch leben können. „Was machen Unternehmen, bei denen das „Gutmenschentum“ nicht auf der Hand liegt?“, fragt Henning dazu. Dem Thema nähern sich die beiden über den prominenten Fall von Philip Morris International, die sich als Weltmarktführer für Tabakprodukte der Transformation über den Purpose „Eine rauchfreie Zukunft gestalten“ verschrieben haben und diesen Weg zweifelsohne sehr konsequent verfolgen. Daraus folgt die Diskussion, ob Unternehmen so etwas wie eine Eintrittsbarriere für Purpose überwinden müssen, die ihnen ein gewisses Mindestmaß an ethischem und nachhaltigem Verhalten abverlangt. Henning bringt noch ein anderes Beispiel für eine erfolgreiche Transformation ins Gespräch: die Hotelkette Upstalsboom. Den Abschluss der Folge bildet die Diskussion der Frage, in wie weit Purpose Entscheidungen gerade für das Top-Management erleichtert.

Die Effekte von Purpose spielen auch auf der Dimension „Mensch“ eines Unternehmens, also für Mitarbeiter und Führungskräfte, eine große Rolle. Das Themenfeld Transformation und Führung diskutiert Dr. Annette Bruce in dieser Episode mit Henning Werner, Director People & Change bei Ramboll Management Consulting. Ramboll ist ein führendes Ingenieur- und Managementberatungsunternehmen mit dänischen Wurzeln und mehr als 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Büros in 35 Ländern. Interessanter Fakt, den Annette und Henning auch besprechen: Das Unternehmen ist in Besitz der Ramboll Stiftung und legt als Organisation starken Wert auf Langfristigkeit und verantwortliches Handeln.

Führung und Motivation mit Purpose

Was motiviert Mitarbeiter und wie können Führungskräfte und Unternehmen positiv dazu beitragen? Darum geht es zu Beginn der Folge. Annette und Henning diskutieren, wie Purpose in Beziehung mit anderen Motivatoren wie Gehalt oder Arbeitsinhalten steht. Ein wesentlicher Punkt dabei: Die Ebene von individueller Sinngebung durch die eigene Tätigkeit, zu der Purpose beitragen kann. Darüber hinaus geht das Gespräch weiter in Richtung New Work, die Entwicklung der Unternehmenskultur bis hin zur Diskussion der Ergebnisse der aktuellen Kienbaum Purpose Studie.

TREIBER FÜR TRANSFORMATION UND CHANGE

Eine grundsätzlich viel diskutierte Frage ist, wie etablierte Unternehmen einen Purpose finden und ihn dann auch leben können. „Was machen Unternehmen, bei denen das „Gutmenschentum“ nicht auf der Hand liegt?“, fragt Henning dazu. Dem Thema nähern sich die beiden über den prominenten Fall von Philip Morris International, die sich als Weltmarktführer für Tabakprodukte der Transformation über den Purpose „Eine rauchfreie Zukunft gestalten“ verschrieben haben und diesen Weg zweifelsohne sehr konsequent verfolgen. Daraus folgt die Diskussion, ob Unternehmen so etwas wie eine Eintrittsbarriere für Purpose überwinden müssen, die ihnen ein gewisses Mindestmaß an ethischem und nachhaltigem Verhalten abverlangt. Henning bringt noch ein anderes Beispiel für eine erfolgreiche Transformation ins Gespräch: die Hotelkette Upstalsboom. Den Abschluss der Folge bildet die Diskussion der Frage, in wie weit Purpose Entscheidungen gerade für das Top-Management erleichtert.

Unser Gast:

Transformation und Führung | Henning Werner | Talking Purpose
Transformation und Führung | Ramboll | Talking Purpose

Henning Werner,

Director People & Change bei Ramboll Management Consulting

talking purpose abonnieren:

Scroll to Top