Social Media Strategie für breites Markenportfolio

DBA Deutschland GmbH / Textilindustrie

Ausgangssituation

Das Unternehmen DB Apparel designt, fertigt und vertreibt vielfältige Produkte in den Kategorien Strumpfwaren und Markendessous. Das Markenportfolio umfasst unter anderem Nur Die – die führende Marke im Lebensmitteleinzelhandel – Elbeo und Wonderbra. Vor Projektbeginn nutzte das Unternehmen soziale Medien noch nicht im Kommunikations-Mix. Für das zukünftige Vorgehen sollte eine fundierte Entscheidungsgrundlage für den Einsatz sozialer und digitaler Medien entwickelt werden.

Tools und Techniken

  • Social Media Monitoring zu den Produktkategorien Strumpfwaren und Unterwäsche sowie zur Markenwahrnehmung des DBA Portfolios
  • Chancen-Risiken-Analyse zur Ableitung von Handlungsempfehlungen

Projektmeilensteine

  • Bestimmung der Wahrnehmung aller DBA Marken und Identifikation des nutzergenerierten Inhalts zu den Produktkategorien in den sozialen Medien
  • Dokumentation und Evaluation der Social Media Aktivitäten der Hauptwettbewerber
  • Erstellung einer Entscheidungsvorlage auf individueller Markenebene über Art und Umfang des Einstiegs in soziale Medien in Abhängigkeit der jeweiligen Marketing-Ziele und Budgetrestriktionen

Resultate

Die klaren Empfehlungen auf Basis der jeweiligen Markenziele geben DB Apparel Planungssicherheit für die zukünftige Gestaltung des Kommunikations-Mix und die Rolle von Social Media darin.

Christoph Jeromin

Christoph ist Associate Partner bei Creative Advantage. Marken faszinieren ihn immer wieder aufs Neue und er arbeitet daran, dass diese ihre Kunden nicht aus den Augen verlieren.